Wir bieten unseren Bewohnern jene
individuelle Pflege, die es ihnen ermöglicht,
krankheitsbedingte Kompetenzeinbußen
besser kompensieren zu können und ihr
Leben trotz Hilfebedürftigkeit bis in den
Tod als sinnvolle Einheit zu erfahren.
Wir betrachten die Situation des Bewohners
nicht isoliert, sondern im Rahmen seines
sozialen Lebenszusammenhanges und dem
Verlauf seiner Biographie.
Wir bringen unseren demenzkranken Be-
wohnern Wertschätzung und Akzeptanz
entgegen, wobei wir Akzeptanz nicht an bestimmte Bedingungen knüpfen, sondern
versuchen, einzelne Verhaltensweisen mit Geduld zu verstehen.
Wir pflegen unsere Bewohner in einer Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit,
und begegnen ihnen dabei mit Achtung und Würde.
Wir setzen uns dafür ein, dass unseren Bewohnern auch bei Gebrechen oder Defiziten
das Recht auf Selbstbestimmung nicht abhanden kommt.

Unsere Pflegephilosophie

Diese Seite wurde für Firefox und Internet Explorer optimiert.